Betrieblicher Umweltschutz in Baden-Württemberg
 
StartseiteSitemap Über unsKontaktNewsPartnerWichtige LinksVeranstaltungen    Notizzettel ImpressumDatenschutz Schmuckbild Rechts
 

EMASeasy – Effektives Umweltmanagement für kleinere Unternehmen

Kleine Unternehmen stellen die weit überwiegende Mehrheit der Unternehmen insgesamt dar.  Die direkte Umsetzung von Umweltmanagementsystemen (UMS), wie EMAS und ISO 14 001, stellt hohe Anforderungen an das Managementwissen von Unternehmen. Bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) ist dieses Wissen oft nicht vorhanden. Diese benötigen daher angepasste Instrumente zum Aufbau von Führungsinstrumenten.

Grafik: Die kleinen Unternehmen
sind in der Mehrheit
Kleine Unternehmen sind weitaus im der Überzahl
Quelle: Heinz Werner Engel mit Unter-
stützung der Umweltkommission der EU

Zudem sind viele Aspekte, die ein vollständiges Umweltmanagementsystem abdeckt für KMU nicht oder nur teilweise relevant. So macht beispielsweise eine aufwändige Aufbau- und Ablauforganisation bei einem Fünf-Personen-Unternehmen wenig Sinn. Hier genügt es, einzelnen Personen bestimmte Aufgaben zu übertragen. Die Verantwortung und die Koordination werden üblicherweise vom Firmenchef selbst wahrgenommen.

Mit EMASeasy wurde eine Methode speziell für kleine Unternehmen geschaffen. EMASeasy arbeitet mit visuellen Instrumenten, wie dem Ecomapping, einfachen Checklisten, Tabellen und vorgefertigten Formularen, die speziell an die Bedürfnisse von KMU angepasst sind.

Im Gegensatz zu Einsteigermodellen wie z. B. Ökoprofit oder ECOfit führt EMASeasy bis zur Zertifizierung oder Validierung. Es ist also eine vollwertige Methode für den Aufbau eines nach der Norm anerkannten Umweltmanagementsystems.

EMASeasy ist eine Methode zur Einführung von Umweltmanagementsystemen bei kleinen und mittleren Unternehmen. Es ist kein Ansatz, die inhaltlichen Anforderungen an das betriebliche Umweltmanagementsystem zu senken. EMASeasy führt also zu einer Zertifizierung nach ISO 14001 oder einer Validierung nach EMAS.

Glossar

KMU
Als KMU gelten gemäß der EU-Definition kleine und mittlere Unternehmen mit max. 250 Mitarbeiter und max. 50 Mio. €  Jahresumsatz oder max. 43 Mio. € Jahresbilanz (auch: Anteil eines Nicht-KMU am Unternehmen max. 25 %).




Wie beurteilen Sie diesen Artikel?      hilfreich    
                    
  weniger hilfreich

Grafik Druck  Drucken       Grafik Notiz  Zum Notizzettel hinzufügen       Grafik Linkbox  Kommentare schreiben       Grafik Linkbox  Kommentare lesen (0)
 
 
Kommentare
Hinweis
Links
Literatur